Kinder sind Engel, deren Flügel schwinden, je mehr ihre Füße wachsen.

Sprichwort aus Frankreich

Familienzentrum 
Drei-Käse-Hoch
Brucknerstraße 16  47918 Tönisvorst
Tel 02156 72 42

TönisVorst - die Apfelstadt

Druck

logo.zentrum

logo_kreisviersen

katholisches-forum_farbig

diakonie

HKF_Logo_Kita_RGB_CS4

Familienwegweiser

Unsere Pädagogische Arbeit

Wir setzen unseren Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag ganzheitlich um und sehen uns als kompetenter Partner in der Erziehung und Bildung der Kinder.

Die Kinder werden zum Mitdenken und Mitgestalten angeregt und erleben die Einrichtung als Raum in dem sie ihre individuellen Kompetenzen in den Bereichen Sprache, Lernen, Wahrnehmung, Motorik, Kreativität und Sozialkompetenz erweitern können.

 

Bildung

Wir ergänzen und unterstützen die frühkindliche Bildung. Ziel ist es, das Kind in der Entwicklung seiner Persönlichkeit individuell, ganzheitlich und ressourcenorientiert herauszufordern und zu fördern.

Inklusion

Wir orientieren uns an den Stärken eines jeden Kindes und seiner Individualität. Wir passen unseren Alltag der Unterschiedlichkeit und Vielfältigkeit der Kinder an und ermöglichen eine individuelle Förderung und Teilhabe.

Bewegung

„Bewegung ist eine elementare Form des Denkens“ (Jean Piaget)

Ein Grundbedürfnis des Kindes ist es, sich zu bewegen und die räumliche Welt mit allen Sinnen kennenzulernen und zu begreifen. Im Alltag bieten wir den Kindern die Möglichkeit, in bewegungsfreundlich gestalteten Räumen sowie im Außengelände, ihren bewegten Tagesablauf selbst zu gestalten.

Partizipation

…das heißt, Entscheidungen, die das eigene Leben und das der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen zu finden. Die Kinder haben vielfältige Mitsprache und Wahlmöglichkeiten in unserem Haus. Durch die angebotenen Freiräume unterstützen wir die Kinder, ihren Alltag selbstständig zu organisieren. Wir regen zum Handeln nach demokratischen Werten an und Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen.

Schwerpunkte

Bewegung und Gesundheitsförderung

  • Förderung der Bewegung , Koordination und Ausdauer
  • Erfolgserlebnisse erfahren, unabhängig von den motorischen Fähigkeiten der Kinder
  • Ein ausgeglichenes Verhältnis von An -und Entspannung zu unterstützen
  • Möglichkeiten für die Kinder zu schaffen, den Bewegungsdrang auszuleben und ihren Körper  zu erproben
  • Täglich freie sowie angeleitete Bewegungsangebote in den Räumlichkeiten und in unserem Außengelände
  • Unterstützung des eigenverantwortlichen Handelns im Bereich der Bewegung und Gesundheit
  • Erlernen gesundheitsfördernder Gewohnheiten und Verhaltensweisen
  • Schrittweises Heranführen an einen gesunden Lebensstil
  • Beitrag zur Vorbeugung von Übergewicht und anderer Gesundheitsrisiken
  • Förderung der körpereigenen Wahrnehmung
  • Gestaltung von vielfältigen und differenzierten Sinneserfahrungen
  • Wertschätzung von Lebensmitteln
  • Mitgestaltung von Mahlzeiten, sowohl in der Auswahl als auch in der Zubereitung

SprachförderKita

  • Unterstützung des kindlichen Spracherwerbs durch alltagsintegrierte sprachliche Bildung
  • Frühe Förderung der deutschen Sprache als Erst- oder Zweitsprache
  • Wertschätzung der Erstsprache von Kindern, die Deutsch als zweite Sprache erlernen
  • Gestaltung einer sprachförderlichen Umgebung mit hochwertigen Sprachangeboten
  • Individuelle Förderung der Kinder und deren Potenziale
  • Erweiterung des Wortschatzes
  • Möglichkeiten zu schaffen, Gesprächsregeln im alltäglichen Tun und in der Interaktion kennenzulernen und anzuwenden
  • Das Interesse an Büchern und Geschichtenerzählungen wecken
Pädagogische Elemente

Wir verfolgen in unserem Familienzentrum ein offenes, gruppenübergreifendes Konzept.

Unsere Arbeit basiert auf folgenden Elementen:

  • Unterstützung und Begleitung der unverwechselbaren Persönlichkeit eines jeden Kindes
  • wir unterstützen die Entscheidungsfähigkeit der Kinder, indem die Kinder ihren Spielort, den Spielpartner und die Spieldauer selbstständig im Freispiel bestimmen
  • jede pädagogische Fachkraft hat einen individuellen Schwerpunkt, der sich in der offenen Arbeit entfaltet
  • Wir möchten die Kinder für die Herausforderungen des Lebens stark machen und ihre Neugier und den Drang sich auszuprobieren, unterstützen und fördern
  • Themenbasierte Bereiche und breitgefächerte Angebote bieten viele Möglichkeiten, Bildungsprozesse zu entfalten und zu gewährleisten
  • Individuelle Projektarbeit, an deren Entstehung und Umsetzung die Kinder beteiligt werden, ist ein Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit
Unser Konzept

Als öffentliche Einrichtung der Kindertagesbetreuung sehen wir uns für die Bildung, Betreuung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder verantwortlich und als zertifiziertes Familienzentrum des Landes NRW verfolgen wir weiter das Ziel, Familien in unserem Stadtteil in den Blick zu nehmen und zu stärken.

>> Unser Konzept als pdf Download

 

„Mir gefällt besonders, dass auf individuelle Betreuungsengpässe hilfsbereit reagiert wird“

„Ein großes Kompliment an die Küche, das Mittagessen ist abwechslungsreich und lecker.“

„Ich finde es toll, dass unser Kind die komplette Einrichtung nutzen kann und ihm das ganze Spielangebot jederzeit zur Verfügung steht.“

„Das Aussengelände ist wirklich sehr schön gestaltet und wird viel genutzt. Auch die Nähe zur Natur schätzen wir als Eltern sehr.“

„Wir fühlen uns jederzeit sehr gut aufgehoben und unser Kind wird stets ernst genommen.“

„Das Team hat jederzeit ein offenes Ohr und unterstützt mit vielen guten Tipps und Anregungen.“